Presbyterium

Das Presbyterium leitet die Gemeinde, es ist sozusagen ihr Vorstand. Es setzt sich aus gewählten, ehrenamtlichen Mitgliedern und der Pfarrerin bzw. dem Pfarrer zusammen.

In der Verfassung der Evangelischen Kirche von Westfalen, der Kirchenordnung, steht dazu:

Artikel 35
1 Presbyterinnen und Presbyter sind berufen, die Kirchengemeinde in gemeinsamer Verantwortung mit den Pfarrerinnen und Pfarrern zu leiten. 2 Sie sollen den Pfarrerinnen und Pfarrern in der Führung ihres Amtes beistehen. 3 Ihren Gaben und Kräften gemäß sollen sie in den mannigfachen Diensten der Gemeinde mitarbeiten.

Mehr Infos finden Sie hier.

Ehrenamtlich im Presbyterium sind zur Zeit:

Carmen Döbler

Brigitte Höpker

Jens Hüsken

Peter Kerpal

Renate Lapp (Kirchmeisterin)

Heike Zimmer

Der verfassungsmäßige Bestand des Presbyteriums der Evangelischen Kirchengemeinde Vorhalle besteht aus sechs ehrenamtlichen Presbyterinnen oder Presbytern plus Pfarrerin. 

Wenn Sie Anregungen oder Kritik haben, wenn Sie mehr Informationen haben oder einfach mal die Gemeinde mehr von innen kennenlernen möchten, können Sie sich gerne an die Presbyterinnen und Presbyter wenden.