Einladung zum Erntedank-Familiengottesdienst am 4. Oktober um 11.15 Uhr

Hygiene-Schutzmaßnahmen für Gottesdienste in unserer Gemeinde

Wir können wieder Gottesdienste mit leibhaftiger Anwesenheit feiern. Das tun wir mit viel Rücksichtnahme aufeinander.

Manches wird anders sein, als Sie es gewohnt sind. Ich schildere Ihnen die Maßnahmen, damit Sie sich darauf vorbereiten können:

  • Wir bereiten in der Kreuzkirche alles Notwendige vor.
  • Wir rücken die Bänke so zusammen, dass in jeder dritten Bank an den Bankenden Sitzplätze sind, die zu allen Seiten mindestens 1,5 Meter Abstand haben. Dort kann immer eine Person sitzen, an manchen Stellen auch zwei Personen nebeneinander.  Insgesamt können so in der Kreuzkirche 30 Menschen (maximal 45, wenn die Zweiersitze genutzt werden) zusammen Gottesdienst feiern. Die Emporen dürfen nicht genutzt werden.
  • Sie werden gebeten, in der Kirche einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Bitte bringen Sie ihn doch von Zuhause mit. Sollten Sie ihn vergessen haben, werden wir auch einige in der Kirche vorhalten.
  • Wir stellen Handdesinfektionsmittel bereit und bitten Sie sich, beim Hineingehen die Hände zu desinfizieren.
  • Außerdem bitten wir Sie, sich in die ausliegende Anwesenheitsliste einzutragen. Diese wird einen Monat lang aufbewahrt, falls es eine Kontaktrückverfolgung geben muss. Danach werden wir sie selbstverständlich vernichten.
  • Singen ist leider nicht erlaubt, weil dabei zu viele Aerosole in die Luft gelangen. Die*der Liturg*in darf aber, da zum Altarraum genügen Abstand ist, stellvertretend für Sie singen und Sie sind eingeladen mitzusummen.
  • Insgesamt werden wir aufeinander achten, so dass auch beim Hinein- und Hinausgehen jederzeit der Hygieneabstand von 1,5 Metern eingehalten wird.
  •  Ab September feiern wir wieder Abendmahl unter Corona-Bedingungen.

Bitte achten Sie auf sich und fragen sich, was für Sie gut und passend ist. Wenn Sie zu einer Risikogruppe gehören oder sich mit dem Gedanken, in der Kirche Gottesdienst zu feiern, unwohl fühlen, ermutigen wir Sie, gerne die Angebote auf unserer Homepage oder im Radio und Fernsehn zu nutzen.

Für seelsorgliche Gespräche ist Pfarrerin Hayungs telefonisch erreichbar (02331 5994185). 

 

Ab den Sommerferien wieder Veranstaltungen im Gemeindehaus

Liebe Gemeindeglieder,

die Corona-Krise beschäftigt auch unsere Gemeinde sehr. Zum Schutz unserer ehrenamtlichen Mitarbeitenden und der vielen Gemeindeglieder ü60 hatten wir alle Veranstaltungen im Gemeindehaus, zunächst bis zu den Sommerferien, abgesagt. Nun haben wir ein Hygiene-Schutzkonzept erstellt, das es wieder möglich macht sich in überschaubaren Gruppen mit Hygienemaßnahmen und Abstand im Gemeindehaus zu treffen. Die ehrenamtlichen Gruppenleitungen sind informiert und wägen nun ab, ob und wann sie sich unter den Bedigungen wieder im Gemeindehaus treffen möchten.

Auch jetzt gilt weiterhin: Passen Sie gut auf einander auf, helfen Sie einander in ihrer Nachbarschaft, z.B. mit Besorgungen für ältere Mitmenschen oder indem Sie sich gegenseitig anrufen, und halten Sie - ohne in Panik zu verfallen - Abstand und Hygienevorsicht ein.

Wenn Ihnen die Decke auf den Kopf fällt oder wenn Sie seelsorgliche Anliegen haben, rufen Sie mich ruhig an:  (02331 5994185). Ich nehme mir gerne Zeit für ein Telefonat. Wenn ich gerade nicht persönlich ans Telefon gehen kann, kann mein AB Ihre Telefonnummer aufnehmen, ich rufe dann zurück.

Unsere Superintendentin, Verena Schmidt, hat das Bibelwort aus dem Timotheusbrief in Erinnerung gerufen:

"Gott hat uns nicht gegeben einen Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit."

In diesem Sinne herzliche Grüße,

Ihre Pfarrerin Frauke Hayungs

PS: Weitere geistliche und informative Impulse zur Corona Krise die nicht mehr auf die Startseite gepasst haben, finden Sie wenn Sie HIER KLICKEN.

 

 

Liebe Gemeindeglieder, 
liebe Besucherinnen und Besucher unserer Webseite, 

wir freuen uns, dass Sie sich für die Evangelische Kirchengemeinde Vorhalle interessieren. Wir selbst haben Freude an unserer Gemeinde und hoffen dass es Ihnen auch so ergeht.

Falls Sie Fragen haben, die über die Informationen unserer Homepage hinausgehen, stehen Ihnen die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner unserer Kirchengemeinde gerne zur Verfügung. 

Viel Spaß mit unserer Seite,
Ihr

Presbyterium

"Das Andachtstelefon" gibt es jetzt als Podcast

Die künftige Lydia-Kirchengemeinde Hagen veröffentlicht ihr Andachtstelefon nun auch als Podcast. Kurzandachten - dort wo Sie gerade sind. Eine Atempause. Nachdenken. Innehalten. Und vielleicht auch genau der Impuls, den Sie brauchen. Jede Woche gibt es zwei neue Folgen. Sie können "Das Andachtstelefon" u.a. bei Spotify oder iTunes abonnieren. Oder den RSS-feed in Ihr Podcast-Programm eingeben: https://anchor.fm/s/30a410e8/podcast/rss . Die letzten letzten 6 Folgen finden Sie auch auf unserer Homepage, wenn Sie auf das Bild klicken. Selbstverständlich können Sie wie bisher auch einfach anrufen unter: 02331 9108354.

Die neusten Folgen:

21.09.2020

Achterbahn

19.09.2020

Alle eure Sorge werft auf ihn.

17.09.2020

Ein Spruch fürs Leben

Unsere Kirchengemeinde will sich zum 1. Januar 2021 mit den anderen vier Gemeinden des Hagener Nordens (Friedens-, Jakobus-, Paul-Gerhardt- und Melanchthon-Kirchen-gemeinde) vereinigen. Mehr Informationen zu der Vereinigung finden Sie, wenn Sie auf das Bild klicken.

Aktuelle Termine

Mittwoch, 23.09.2020 16.30 Uhr
BMC

Hagen: Evangelisches Gemeindehaus Vorhalle - Jugendraum Thomas Schickhaus

Freitag, 25.09.2020 17.15 Uhr
Inliner - Jungenjungschar

Hagen: Evangelisches Gemeindehaus Vorhalle - Jugendraum Thomas Schickhaus

Freitag, 25.09.2020 17.15 Uhr
Mädchenjungschar

Hagen: Evangelisches Gemeindehaus Vorhalle - Jugendraum Thomas Schickhaus

Sonntag, 27.09.2020 11.15 Uhr
Zeit für Gott - Gottesdienst mit Taufe in Vorhalle

Hagen: Kreuzkirche Vorhalle Pfarrerin Frauke Hayungs

Meldungen aus der Landeskirche

19.09.2020

Premiere: Präses Annette Kurschus verleiht erstmals den Schöpfungspreis der westfälischen Landeskirche

17.09.2020

„Die evangelischen Gemeinden in Westfalen“ jetzt als Gesamtwerk erschienen

16.09.2020

Anja Franke wird landeskirchliche „Pfarrerin für Seelsorge im Gesundheitswesen“

15.09.2020

Ökumenisches Grußwort zum jüdischen Neujahrsfest

15.09.2020

11. Kirchliches Filmfestival vom 25. bis 27. September in Recklinghausen